Machen Sie die “Meister-Prüfung” in Ihrem IT-Beruf

Mit der Aufstiegsfortbildung zum Operative Professional auf Bachelorniveau (DQR-EQR-Niveau 6)

IHK-Abschluss inkl. Ausbilderschein

 

Qualifizieren Sie sich für eine leitende Position in Ihrem Unternehmen und erhalten Sie die Ausbildereignung
 

Effektiv

 

Wir strukturieren Ihren Lehrplan und motivieren Sie mit einem Netzwerk aus Gleichgesinnten

Gefördert

 

Sparen Sie bis zu 75 % der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren durch das Aufstiegs-BAföG 

 

Sie haben bereits Berufserfahrung in der IT und möchten Führungskraft werden? 

 

Dann machen Sie den Meister in Ihrem IT-Beruf – mit der Aufstiegsfortbildung zum Operative Professional auf Bachelorniveau. Hier lernen Sie praxisnahe Methoden und Werkzeuge des IT-Projekt- und Prozessmanagements kennen. Als zukünftige IT-Projektleitung oder IT-Abteilungsleitung mit Personalverantwortung benötigen Sie neben ihren fachlichen Kompetenzen Management- und Führungsfähigkeiten. Die Aufstiegsfortbildung vermittelt Ihnen umfangreiches Wissen, wie Sie Ihr Team führen.

 

Die Aufstiegsfortbildung zum Operative Professional ist auf DQR-EQR-Level 6 eingeordnet. Dieser Abschluss ist gleichwertig mit dem Bachelor, Meister und Fachwirt. In einer Führungsposistion verantworten Sie Budget- und Personalentscheidungen in Projektteams oder Abteilungen. Sie können zwischen drei Fortbildungsprofilen wählen:  IT-Projektleiter, IT-Berater oder IT-Entwickler.

Aufstiegsfortbildung zum Operative Professional

Wählen Sie eines der Fortbildungsprofile, hier geht es zur Anmeldung.

 

-5 %
Herbst 2024
Operative Professional
Certified IT Business Manager Certified IT Business Consultant Certified IT Systems Manager
Zeitraum30.08.2024–28.06.2026
Dauer 413 Unterrichtsstunden
Preis6.650,00 €MwSt.-frei
Frühbucher bis 30.05.20246.317,50 €MwSt.-frei

Fortbildungsinhalte

 

IT-Projektmanagement

  • Projektorganisation
  • Vorgehensmodelle
  • Projektinitialisierung
  • Projektmanagement
  • Projektcontrolling

IT-Prozessmanagement

  • Geschäftsprozessanalyse
  • Analyse-Techniken
  • Geschäftsprozessmodellierung und -optimierung
  • Prozessmodelle in der Informationstechnologie
  • KPI (Key-Performance-Indikators)
  • Business Process Management

Mitarbeiterführung und Personalmanagement

  • Personalplanung und -auswahl
  • Mitarbeiter- und Teamführung
  • Qualifizierung
  • Arbeitsrecht

Projekt-Coaching

  • Beratung bei der Erstellung der Projektdokumentation 
  • Trainieren der Projektpräsentation

Teilnehmerfeedback – das sagt ein Operative Professional über uns

  • card image

    Ich möchte Personalverantwortung übernehmen und weil mir die Fortbildung zum IT Administrator bei der IT-Akademie NRW so gut gefallen hat, habe ich mich direkt danach für den Operative Professional angemeldet. 

     

    Dabei war ich nicht allein, denn ein anderer Teilnehmer aus der ersten Fortbildung hat sich für den gleichen Weg entschieden. 
     

    Henri Wulf
    IT-Berater (Certified IT Business Consultant)
    Operative Professional
slide pagination dot

Stellen Sie Ihre Fragen persönlich

address icon

Sachsenring 37 – 39
50677 Köln

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Sollen wir Sie zurückrufen?

FAQ - Operative Professional

 

Was macht ein Operative Professional, welche Voraussetzungen müssen für die Prüfungszulassung erfüllt sein und wie kann ich mich auf die IHK-Prüfungen vorbereiten? 

Hier beantworten wir die meistgestellten Fragen zum Operative Professional.

Was macht ein Operative Professional? 

Operative Professionals analysieren, optimieren und gestalten Geschäftsprozesse in den Unternehmensbereichen Beratung, Entwicklung, Organisation und Vertrieb. Sie leiten in der Regel Projektteams, verantworten dabei sowohl Projektbudget als auch die Personalauswahl und -planung sowie die Personalführung innerhalb des Projektteams.

 

Im Rahmen der Aufstiegsfortbildung zum Operative Professional wählen Sie eines der folgenden Fortbildungsprofile: IT-Projektleiter, IT-Berater oder IT-Entwickler. Mit dem Abschluss sind Sie qualifiziert für Führungspositionen im mittleren Management mit Personalverantwortung. 

Wie kann ich Operative Professional werden? 

Bei der IT-Akademie können Sie die Aufstiegsfortbildung zum Operative Professional absolvieren. Berufsbegleitend nehmen Sie weitestgehend online alle zwei Wochen freitags (17:15 - 21:15 Uhr) und samstags (09:00 - 17:00 Uhr) an den Lehrgangsterminen teil. Mit bestandener Prüfung erhalten Sie einen europaweit anerkannten IHK-Abschluss auf Bachelorniveau (DQR-EQR-Niveau 6).

Welche Voraussetzungen muss ich für den Operative Professional erfüllen? 

Um Operative Professional zu werden, benötigen Sie:

 

IT-Ausbildung + 1 Jahr IT-Berufspraxis

oder

andere Ausbildung  + 2 Jahre IT-Berufspraxis

oder

keine Ausbildung + 5 Jahre IT-Berufspraxis

 

und den IT-Spezialistenstatus.
 

Was kostet die Fortbildung zum Operative Professional?

Der Lehrgangsgebühren zum Operative Professional betragen 6.650,00 €, die IHK-Prüfungsgebühr beläuft sich auf 885,00 €. Die Fortbildung wird durch das Aufstiegs-BAföG gefördert, d. h. bis zu 75 % der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren werden übernommen. 

Was verdient man als Operative Professional? 

Mit dem Abschluss Operative Professional verdienen Sie in den ersten 2 Jahren durchschnittlich 54.000 €. Nach 3 bis 5 Jahren steigt das Jahresgehalt auf 63.000 € und als Senior mit mehr als 10 Jahren Berufserfahrung und Personalverantwortung sind auch Spitzengehälter bis zu 93.000 € je nach Branche und Unternehmensgröße realisierbar.

Welche Karrierechancen hat man als Operative Professional?

Die Fortbildung zum Operative Professional wird auf DQR-EQR-Level 6 eingeordnet. Dieser Abschluss ist gleichwertig mit dem Meister, Bachelor und Fachwirt.

 

Als Operative Professional übernehmen Sie in einer Führungsposition Budget- und Personalverantwortung in Projektteams oder Abteilungen.
Sie können zwischen 3 Fortbildungsprofilen wählen, je nachdem, in welchem IT-Umfeld Sie sich als Führungskraft bewegen werden. 

  • Geprüfter IT-Projektleiter (Certified IT Business Manager) – gleichwertig Bachelor (DQR-EQR-Niveau 6)
  • Geprüfter IT-Berater (Certified IT Business Consultant) – gleichwertig Bachelor (DQR-EQR-Niveau 6)
  • Geprüfter IT-Entwickler (Certified IT Systems Manager) – gleichwertig Bachelor (DQR-EQR-Niveau 6)

Aufbauend auf dem Operative Professional können Sie sich auf Masterniveau (DQR-EQR-Level 7) zum Strategic Professional weiterqualifizieren. Mit diesem Abschluss können Sie Positionen der oberen Führungsebene besetzen:

  • Geprüfter Wirtschaftsinformatiker (Certified IT Business Engineer) – gleichwertig Master (DQR-EQR-Niveau 7)
  • Geprüfter Informatiker (Certified IT Technical Engineer) – gleichwertig Master (DQR-EQR-Niveau 7)

 

GENDER
STATEMENT
Unser Gegenüber ist uns wichtig. Das zeigen wir nicht nur mit unserem Handeln, sondern auch mit unserer Sprache. Für uns bedeutet das konkret: Wir wollen unsere Webseite so genderneutral wie möglich gestalten.

Wir versuchen daher, möglichst viele geschlechtsneutrale Begriffe zu nutzen. Wenn uns das nicht gelingt – die deutsche Sprache hat bekanntlich einige Tücken – nutzen wir die männliche oder weibliche Form in zufälliger Weise. Wir meinen damit immer alle Geschlechter, egal ob männlich, weiblich, dazwischen oder weder noch: Hauptsache Mensch.